Optimale Reihenfolgeplanung in der Automobilindustrie mit präziser Prozesssynchronisation

Verkürzte Durchlaufzeiten durch Optimierung der Engpassprozesse

Typische Herausforderungen für die Kolbenringfertigung sind die mehrfachen Schleifprozesse und die Reihenfolge hierfür. Eine weitere Herausforderung ist die i.d.R. große Anzahl von Prozessen – darunter  häufig mehrere Engpassprozesse.

  • Höchstes Niveau der Prozesssynchronisierung
  • Reduzierung der Durchlaufzeiten und Bestände
  • Höchste Liefertreue

Herausforderungen

  • Jeder Auftrag durchläuft bestimmte Prozesse mehrfach (Prozessschleife)
  • Optimaler Reihenfolgeplan für Engpassprozesse
  • Verkürzung der Durchlaufzeit
  • Verringerung der Halbfabrikatbestände
  • Berücksichtigung unterschiedlicher Artikelspezifikationen und Ressourcenfähigkeiten
  • Planung von alternativen Routen
  • Bevorzugte Routen und Ressourcen
  • Berücksichtigung der Verfügbarkeit von Materialien
  • Erreichung hoher Flexibilität
  • Hoher Planungsaufwand

Ergebnisse mit Asprova APS

  • Verkürzung der Lieferzeiten
  • Synchronisierung aller Prozesse durch optimale Reihenfolgeplanung
  • Drastische Reduzierung der gesamten Produktionsdurchlaufzeit durch engpassorientierte Planung
  • Drastische Reduzierung der Halbfabrikatbestände
  • Erhöhung der Ressourceneffizienz
  • Hohe Transparenz der Fabrik und der Auftragsstatus
  • Hohe Flexibilität bei Auftragsänderungen, Eilaufträgen, Anlagestörungen etc.
  • Drastische Reduzierung des Planungsaufwands