Präzise Prozesssynchronisation zwischen SMD Bestückung und Endmontage

Erfolg durch optimale Reihenfolgeplanung

Die Herausforderung besteht insbesondere in der Reihenfolgeplanung der Prozesse mit sehr unterschiedlichen Zykluszeiten, nämlich SMD Bestückung, manuelle Bestückung, Prüfung und Endmontage, um eine möglichst kurze Durchlaufzeit zu gewährleisten.

  • Höchstes Niveau der Prozesssynchronisierung
  • Reduzierung der Durchlaufzeiten und Bestände
  • Höchste Liefertreue

Anforderung an Asprova APS

  • Lange Lieferzeiten
  • Lange Produktionsdurchlaufzeiten und hohe Halbfabrikatbestände
  • Optimierung der Bestände an Endprodukten unter Berücksichtigung von Sicherheitsbeständen
  • Berücksichtigung unterschiedlicher Artikelspezifikationen und Ressourcenfähigkeiten
  • Planung von alternativen Routen
  • Bevorzugte Routen und Ressourcen
  • Berücksichtigung der Verfügbarkeit von Materialien
  • Engpassplanung
  • Erreichung hoher Flexibilität
  • Hoher Planungsaufwand

Ergebnisse mit Asprova APS

  • Verkürzung der Lieferzeiten
  • Erreichen eines hohen Liefertreuegrads
  • Drastische Reduzierung der Durchlaufzeiten und Halbfabrikatbestände
  • Synchronisierung aller Prozesse und optimale Reihenfolgeplanung unter Berücksichtigung aller Restriktionen
  • Erhöhung der Ressourceneffizienz durch optimale Reihenfolgeplanung
  • Hohe Transparenz der Fabrik und der Auftragsstatus
  • Hohe Flexibilität bei Auftragsänderungen, Eilaufträgen, Anlagestörungen etc.
  • Drastische Reduzierung des Planungsaufwands