Minimale Durchlaufzeit durch Prozesssynchronisierung

Erfolg durch optimale Auftragsreihenfolge

Die Produktionsprozesse von Aluminiumfolie beginnen mit Vorglühen des Rohbandes und enden mit Fertigwalzen der Rolle. Die Herausforderung besteht darin, Prozesse aus Einzelfertigung und Serienfertigung optimal miteinander zu synchronisieren.

  • Höchstes Niveau der Prozesssynchronisierung
  • Reduzierung der Durchlaufzeiten und Bestände
  • Höchste Liefertreue

Anforderung

  • Minimierte Produktionsdurchlaufzeiten und Halbfabrikatbestände
  • Optimale Losteilung
  • Berücksichtigung unterschiedlicher Artikelspezifikationen und Ressourcenfähigkeiten
  • Kürzere Lieferzeiten
  • Mitarbeiterplanung
  • Bevorzugte Routen und Ressourcen
  • Planung alternativer Routen
  • Engpassplanung
  • Optimale Ofenbeladung
  • Minimaler Planungsaufwand

Ergebnisse mit Asprova APS

  • Kürzere Lieferzeiten
  • Verbesserter Liefertreuegrad
  • Stark reduzierte Durchlaufzeiten und Halbfabrikatbestände
  • Synchronisierung aller Prozesse und optimale Reihenfolgeplanung unter Berücksichtigung aller Restriktionen
  • Gesteigerte Ressourceneffizienz durch optimale Reihenfolgeplanung
  • Hohe Transparenz in Fabrik und der Auftragsstatus
  • Flexibilität bei Auftragsänderungen, Eilaufträgen, Anlagestörungen, etc.
  • Drastisch reduzierter Planungsaufwand