Bestandsmanagement

Asprova ermöglicht ein präzises Management aller Bestände durch die simultane Betrachtung von sämtlichen planungsrelevanten Kriterien und Daten.

  • In den Integrierten Stammdaten sind Stückliste und Arbeitsplan vereinigt, sodass das Material für jeden Prozessschritt mitgeplant wird.
  • Alle Materialinformationen sind mit dem ERP System synchronisiert.
  • Asprova berücksichtigt das derzeitige Bestandsniveau.
  • Asprova berücksichtigt den Einkaufsplan und das Materialeingangsdatum.
  • Die Materialplanung erfolgt synchron mit der Finit-Kapazitätsplanung der Produktion.

Durch Synchronisierung mit der Finit-Kapazitätsplanung und synchrone Betrachtung der dynamischen Bestandsänderungen kann Asprova einen sehr präzisen Materialbedarfsplan für alle Halbfabrikate und Fertigprodukte erstellen. 

  • Asprova erstellt automatisch Artikelcodes für die Halbfabrikate. Mit dieser wichtigen Funktion können gesamte Auftragsnetze und relevante Fertigungsprozesse synchronisiert werden.
  • Für jeden Halbfabrikat-Code berechnet Asprova die optimale Ressource, Produktionsstart- und Endzeit mit Berücksichtigung der bestmöglichen Prozesssynchronisierung. Jede einzelne Ressource bekommt eine genaue Reihenfolgeplanung.
  • Unnötige Liegezeiten werden reduziert.