Dank Bestandsoptimierung von Asprova Rüstzeiten und Bestände innerhalb von 2 Monaten verringert

Probleme vor der Einführung

  • Großer Arbeitsaufwand für Planer durch manuelle Bearbeitung von sich häufig ändernden Bestellungen
  • Überbestände zur Vermeidung von Engpässen und verspäteten Lieferungen
  • Unkoordinierte Produktion aufgrund häufiger Planänderungen
  • Überbestände an Rohmaterialien und handschriftliche Materialbestellungen, zurückzuführen auf eine mangelnde Abstimmung von Bestellung und Produktionsplanung

Gründe für die Einführung von Asprova

  • Asprovas vielfältige Standardfunktionen
  • Asprovas hohe Berechnungsgeschwindigkeit

Vorteile durch die Einführung

  • Verkürzung der Planungsdauer auf wenige Stunden
  • Verbesserte Genauigkeit der Planung durch Verringerung von Rüstzeiten, Durchlaufzeiten und Bestandsmengen
  • Automatische Übertragung von Materialbestellungen auf den Hauptrechner verhindert Minderbestand

Vor der Einführung von Asprova erstellten die Produktionsplaner von F-Tech ihre Pläne basierend auf Intuition und Erfahrung sowie Bedarfswerten, die durch den Hauptrechner ermittelt wurden. Die Erstellung der Pläne war verbunden mit einem enormen Arbeitsaufwand. Aufgrund von häufig notwendigen, manuellen Änderungen traten Fehler auf. Aufwändige Korrekturen waren an der Tagesordnung. Die langwierige Planung führte zu Überbeständen und Unstimmigkeiten zwischen Produktion und Materialbestellung.

 

Um diese Situation bewältigen zu können, führte F-Tech Asprova als Feinplanungstool in Verbindung mit DISP als Produktionsmanagementmodul ein. Die Anwendung dieser Systeme verringerte nicht nur den Arbeitsaufwand der Planungsmanager, sondern führte auch bereits zwei Monate nach Inbetriebnahme zu einer deutlichen Bestandsverringerung.

F-Tech Inc.

Gründung: Juli 1947

Angestellte: 980

 

Seit der Gründung stellt F-Tech Inc. Autoteile her, unter anderem Federungen, Achsen und Teile von Bodengruppen. Die Firma besitzt eine Vielzahl von Patenten und Rechten an Fahrzeugteilen.